Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Zwei Fragen

Autor Nachricht
Verfasst am: 28.02.14 21:20
RedRock
Themenersteller
Dabei seit: 30.12.2013
Beiträge: 202
Hallo,

bin neu hier, siehe Vorstellung unter "Verein".
Habe eine RD 10 gekauft, Bj. 2000, mit ca. 21.000 km.

Frage: wie sieht es mit dem Einstellen der Ventile aus ? Wann bzw. wie oft muss das gemacht werden und wieviel (ca.) nimmt der Freundliche dafür ?

Zweite Frage: im Juni bin ich mit einer Gruppe eine Woche in den Alpen unterwegs.
Bin aber noch unschlüssig, welches Mopped ich nehmen soll, meine Kawasaki ZRX 1200 S oder eben die Transe. Habe die Befürchtung, mit der Transe untermotorisiert zu sein, die anderen haben deutlich mehr PS (GS-Faktion etc.). Wie sind da eure Erfahrungen ?
Ich danke Euch, Gruss

Thomas

RD 10, nix dro g'macht.
Verfasst am: 28.02.14 21:38
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 609
"RedRock" schrieb:

Hallo,

bin neu hier, siehe Vorstellung unter "Verein".
Habe eine RD 10 gekauft, Bj. 2000, mit ca. 21.000 km.

Frage: wie sieht es mit dem Einstellen der Ventile aus ? Wann bzw. wie oft muss das gemacht werden und wieviel (ca.) nimmt der Freundliche dafür ?


Zweite Frage: im Juni bin ich mit einer Gruppe eine Woche in den Alpen unterwegs.
Bin aber noch unschlüssig, welches Mopped ich nehmen soll, meine Kawasaki ZRX 1200 S oder eben die Transe. Habe die Befürchtung, mit der Transe untermotorisiert zu sein, die anderen haben deutlich mehr PS (GS-Faktion etc.). Wie sind da eure Erfahrungen ?
Ich danke Euch, Gruss

Thomas


- Ventile stellt man ein wenns nötig ist. Ansonsten kontrolliert man das Spiel alle 10 bis 15 Mm
- wenn die Jungs mit Ihren GS umzugehen können, siehste alt aus - egal ob mit Transe oder Kawa.

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 01.03.14 21:07
tian1979
Dabei seit: 23.01.2012
Beiträge: 65
Lass Dir mal nichts erzählen... Wenn Du mit der Kawa umgehen kannst bleibst Du auch an den BMWs dran.

War einmal mit der Transe in den Alpen... Mach ich nicht noch mal. Wenn es rein ums fahren geht fehlt die Leistung und die Bremse ist auch arg überfordert.
Verfasst am: 01.03.14 21:16
kaegi
Dabei seit: 09.04.2012
Beiträge: 115
Wenns ausschliesslich darum geht der schnellste zu sein - oder sollte man sagen:wer den längsten hat? - hast du recht!
Man kann sich aber auch mit kleineren Mopeds zu Tode fahren!
Abgesehen davon kommst du aber mit der Transalp in den Alpen sehr gut zurecht.
Und auch nicht jeder GS Fahrer heizt die Pässe rauf und runter als ob es kein Morgen mehr gäbe.
Verfasst am: 01.03.14 21:22
tian1979
Dabei seit: 23.01.2012
Beiträge: 65
Zwischen alleine und langsam durch die Alpen tuckern und der schnellste Sein gibt es aber noch ein paar Abstufungen... Beziehst Du all solche Themen auf Dein Geschlechtsteil??icon_smile.gif)

Fakt ist wenn er mit der Transalp fährt und seine Kollegen nur ein wenig zügiger unterwegs sind muss er die transe arg ausquetschen und das macht keine Freude!