Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Grobstollertreffen 1. Mai 2020 Alt-Jabel

Autor Nachricht
Verfasst am: 17.03.20 15:12
Muschelschubser
Themenersteller
Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 48
Hallo Ihr Lieben,

aufgrund der ersten Nachfragen, die ich erhalten habe,
hier eine Zwischenmeldung von mir:

Corona hat das öffentliche Leben nun erst einmal fest im Griff.
Das macht wohl auch Sinn, wenn die Vernünftigen die Schwachen und Gefährdeten schützen wollen und
dafür sorgen wollen, dass unser Gesundheitssystem nicht überfordert wird.
Mein Arbeitsgeber hat mich z.B. ins Home-Office geschickt,
um das Risiko für Mitarbeiter und Kunden so weit wie möglich zu reduzieren.

Persönlich mache ich mir unter anderem Sorgen um die Gesundheit meiner 82 jährigen Mutter und zweier Freunde,
die nach schwerer Krankheit/Operation in diesen Tagen aus dem Krankenhaus/der Reha entlassen werden.
Alle haben ein geschwächtes Immunsystem, da könnte Corona durch eine unbedachte/unerkannte Übertragung ein Todesurteil sein.
Ich bin froh und dankbar, wenn diese Menschen so gut es geht geschützt sind.
Was ich dafür tun kann, das tue ich.


Nun zum GROBSTOLLERTREFFEN in Alt-Jabel 2020.

Aufgrund der aktuellen Lage kann man meiner Ansicht nach überhaupt noch keine Aussage zum Stand Ende April machen.

Hamburg hat aktuell alle öffentlichen Veranstaltungen unabhängig von der Teilnehmerzahl verboten.
Schleswig-Holstein und McPomm haben zwar noch 50 Personen als Grenze,
aber ausdrückliche öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen verboten.
Das gilt zunächst bis 19. April. Da fehlt zum Treffen nicht mehr viel.

Beim Motorradtreffen ließe sich sicherlich der aktuell empfohlene Abstand von 2 Metern zwischen Personen und
die Minimierung von sozialen Kontakten nicht realisieren.
Und ich denke, über „ach-da-passiert-schon-nichts“ sind wir inzwischen weit hinaus…

Ich warte nun erst einmal die nächsten Tage ab.
Eine Entscheidung wird es wohl noch im März geben (müssen),
da ich die Unterkunft irgendwann stornieren muß...

Ich hoffe, dass es klappt und bis dahin das normale Leben wieder stattfindet.
Fürchte aber, dass es so schnell nicht gehen wird.

Ich werde keinerlei Risiko eingehen und Leute gefährden,
nur damit wir Moppedfahren und beim gemeinsamen Feiern „wie immer Spaß haben“ können.

So traurig, wie ich das finde, fürchte ich,
dass es zu einer Absage des Treffens kaum eine Alternative geben wird, wenn die Vernunft siegt.

Sobald es etwas Neues gibt, melde ich mich bei Euch!

Bleib gesund,
Liebe Grüße
Rüdiger



TA-Stammtisch Hamburg, fahre AT750 und MZ-Baghira.
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen...
Verfasst am: 17.03.20 18:02
Andreas_(Sickte)
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 354
Rüdiger,

du bist Organisator. Wir wissen alle nicht, wie es weiter geht.
Wenn es abgesagt wird, sollte jeder Verständnis haben.
Es gibt dann noch genug Wochenenden, wo wir Treffen abhalten können, paasssstt scchhoooo.

Richtige Einstellung .. noch paar Tage abwarten, bis kurz vor Storno-Zeit und dann
dann weiß du mehr, wie es ist.

Bleibt alle Gesund und wir sehen uns dann irgendwann.



===Freundlich Lächeln und Winken====
Transalp Erstanmeldung 02/95 - Rot/Schwarz
Tacho: bei ca. 220.000 km **VERKAUFT**
--------------------------------------
NEUES SPIELZEUG -- AFRICA TWIN -- XRV 750
mit ca. 44.500 km Dez.12 gekauft - jetzt 156.600 km