Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Landshut Wladiwostok

Autor Nachricht
Verfasst am: 19.04.14 17:19
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Danke für die guten Wünsche. Es geht schon wieder aufwärts. Sobald meine Maschine wieder hier ist, werde ich diese herrichten und falls meine Hand wieder funktioniert, dann starte ich im Mai nochmals einen 2. Versuch. Neue ( kleinere Koffer sind schon bestellt. Den Rest wird man sehen.

Gruß
Hartmut

www.transalpfahrer.de
Verfasst am: 19.04.14 18:58
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3313
hast Dir was gebrochen????

Hoffentlich nicht.

Moped kann man da leichter ersetzen.
Ist viel kaputt?


www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 27.04.14 21:19
kerzengesicht13
Dabei seit: 07.04.2012
Beiträge: 85
Hallo Hartmut,
ich wünsche dir auch gute Besserung.
Tu deinem Körper erstmal Ruhe an, bis alles wieder geht.
Bis denne
Jürgen
Verfasst am: 01.05.14 15:14
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Danke für die guten Wünsche. Gebrochen habe ich mir dank vernünftiger Schutzkleidung und der großen Koffer nichts. Waren halt Verstauchungen an linker Hand und Beinen sowie Rückradprellung und Gehirnerschütterung. Alles ist aber wieder fast i.O.
Der 2. Versuch ist in Vorbereitung und ca. ab 17.5. wollen wir starten. Mein Motorrad kommt am Dienstag und dann kann ich mit dem reparieren anfangen. Soviel wird hoffe ich nicht fehlen.
Laut Spedition springt der Motor an und sie haben es auf den Transporter gefahren. Warten wir es ab.

Gruß Hartmut
Verfasst am: 21.05.14 12:41
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Es geht weiter nach Wladiwostok. Am Freitag werde ich meine im April begonnene Tour fortsetzen. Mit Andre treffe ich mich in Hirschberg (Südpolen). Ab Samstag geht es dann in Richtung St. Petersburg wo wir am 1.6. eintreffen werden. Dann ein paar Tage besichtigungstour in St. Petersburg . Danach geht es gen Ost bis Wladiwostok. Werden berichten.
Verfasst am: 21.05.14 14:34
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3313
Ich halte Dir die Daumen das es diesmal klappt.

Viel Spaß auf der Tour.

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 25.05.14 18:18
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Auf dem Weg nach Wladiwostok haben wir uns durch Zufall auf der Lipa Halbinsel in Nordpolen auf dem Jahrestreffen des Transalpclubs Polen wieder gefunden. Als einzige Ausländer waren wir natürlich die Exoten. Da ich mir einem der Organisatoren für das ITT2014 ,Daniel im letzten Jahr schon Kontakt hatte waren wir gleich mittendrin. Siehe http://www.transalpfahrer.de/46701.html . Grüße an Uwe den Mittelhessen von Daniel und seinen Mannen die sich auf das ITT in 3 Wochen schon freuen.
Unsere Tour geht Morgen weiter gen Norden.

Gruß
Hartmut
Verfasst am: 06.06.14 07:22
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Bin zur Zeit in Kirov gestrandet. Federbein der Transalp hat sich auf Grund der Schlechten Straßen verabschiedet. Der hiesige MC hat sich der Sache angenommen und repariert gerade alles. Auch die Kabelverbindungen nach hinten sich alle durchgerissen, Sie waren mi einem mal um 25 cm zu kurz. Hoffe es geht bis Samstag weiter Richtung Osten.
Gruß

Hartmut
Verfasst am: 13.06.14 05:52
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Die letzten Tage lief die Transe wieder einwandfrei. Bin zur Zeit in Novosibirsk und werde hier bis zum 15. bleiben. Morgen gibt es durch das Deutsch-Russische Haus eine Stadtführung. Hier leben noch ca 270000 Deutsche bzw. Deutsch stämmige Menschen. Bin gestern keinem begegnet. Je länger ich hier rumfahre, um so besser kommt man zurecht.

Gruß
Hartmut
Verfasst am: 27.06.14 01:07
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Habe mein Ziel Wladiwostok erreicht. Einmal quer durch Russland von St. Petersburg nach Wladiwostok.
Es gab Höhen und Tiefen. Aber es hat geklappt. Habe viele neue Freunde gefunden und viele nette und hilfsbereite Menschen kennengelernt. Jetzt plane ich die Rückreise über die. Mongolei Russland und Georgien.
Gruß
Hartmut