Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Welche Transalp Europe-Africa Rodeo

Autor Nachricht
Verfasst am: 02.12.20 22:47
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4203
Das passt schon, und so hab ich das auch verstanden.

Der Stein des Anstoßes war das eher unnotwendige Posting von der Wiener Mary ... auch wenn sie diesen Käs auf dem Zitat deines Postings aufgesetzt hat.

Ich finds ja krass ... grad mal wenige Monate im Besitz einer Transalp und ganze vier Postings hier ... und dann gleich solche Sprüche absetzen. Na, wenn das der Klausi liest icon_biggrin.giftongue.giftongue.gif

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.2020 um 22:48.]

Verfasst am: 02.12.20 23:43
Endurist
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 374
Aber wem will mans Verdenken, wenn hier im Forum OFFIZIELL in der MODELLGESCHICHTE
schon die "Lüge?" nachzulesen ist...

Zitat aus der Modellgeschichte:
"1997: XL600VV PD10
Die Fertigung der Transalp geht nach Italien, begleitet von Qualitätsproblemen (Lack, Elektrik, Speichen)."
Zitatende

Leider werden auch in den bekannten Gebrauchtbörsen die TA's nicht selten GENAU SO angeboten:
" echte, wertige Japanproduktion, nicht die Qualitätsbehafteten Europa gefertigten"

Ich fänds richtig, wenn man das in der Modellgeschichte ändern würde,
vielleicht hat ja einer der Verantwortlichen mal die Muße und Einsicht sich zu kümmern.

Ich bitte höflichst um Entschuldigung für mein Off-topic.

Gruß Jürgen
Verfasst am: 02.12.20 23:55
robalp
Dabei seit: 13.01.2020
Beiträge: 151
Ich hab den Mythos von der schlechten Fertigungsqualität auch eine Zeit lang geglaubt. Wird leider auch durch namhafte Quellen wie z.b Motorrad.de verbreiten (welche ich ansonst sehr schätze). Insofern sollte man vll auch etwas nachsichtig sein... :)

Ich wurde aber hier im Forum, durch viele Berichte aus erster Hand, eines besseren belehrt. Es wäre wirklich an der Zeit, dass das auch aus der "Modellgeschichte" entfernt wird.

Liebe Grüße, Robert

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.2020 um 23:59.]
Verfasst am: 03.12.20 00:10
Endurist
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 374
"robalp" schrieb:

Wird leider auch durch namhafte Quellen wie z.b Motorrad.de verbreiten (welche ich ansonst sehr schätze).


Die werden es auch nur unter "Modellgeschichte" gegoogelt haben und sind dem Treffer hier im Forum gefolgt.



Gruß Jürgen
Verfasst am: 03.12.20 07:25
Neuling
Dabei seit: 30.10.2016
Beiträge: 186
"Endurist" schrieb:


Die werden es auch nur unter "Modellgeschichte" gegoogelt haben und sind dem Treffer hier im Forum gefolgt.



Mhm korrekter Einwand. Nichtsdestotrotz spricht trotzdem in der Regel nichts gegen eine italienische PD06 ;)

Ich kann aber robalp auch nur zustimmen - für die Rallye Story taugt die "alte" (eventuell auch eine tatsächlich etwas runter-geranzte?) Transe auch sehr gut. Die gibt's in fragwürdigem Zustand mit vielen Kilometern auch recht günstig :D
Wenn ich mir genauer anschaue, was auf dem Africa Rodeo so alles rumfährt, dann wäre eine alte rostige Schabracke (die technisch aber natürlich ok sein muss) noch die beste Wahl.

Viele Grüße
Domi

PD06 aus 1994
Verfasst am: 03.12.20 08:38
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4203
Ich hätte ja eine PD06 zu verkaufen ... technisch einwandfrei, aber halt Bj. '95 und somit mit dem "moderneren" Gesicht.

Verfasst am: 03.12.20 08:41
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4203
"robalp" schrieb:


Ich wurde aber hier im Forum, durch viele Berichte aus erster Hand, eines besseren belehrt. Es wäre wirklich an der Zeit, dass das auch aus der "Modellgeschichte" entfernt wird.


Das wäre schon notwendig ... aber wenn ich mir ansehe, wie durch die Verantwortlichen hier mit dem viel wichtigeren Problem der nicht funktionierenden Suchfunktion seit Jahren umgegangen wird, habe ich da nur sehr, sehr wenig Hoffnung.icon_frown.gif

Verfasst am: 03.12.20 10:24
Gelöschter Benutzer
"maryschoebelat" schrieb:

"robalp" schrieb:


Da es bei dieser Veranstaltung, so wie ich das verstanden habe, ja auch ein bisschen um Style geht, wäre mein Tipp auch eine PD06. Am besten eine bis 1993 mit eckigen Scheinwerfer zwecks Flair...



Da kann ich nur zustimmen, die PD06 sind super Transalps, besonders bis 1993 sind sie noch sehr zuverlässig. Bis dahin wurden sie nämlich noch in Japan hergestellt. Später hat man sie dann im Werk in Italien gebaut, diese neueren Maschinen sind leider fehleranfälliger als die Ur-Japaner.



Sorry, aber das ist völliger Blödsinn.

Die Modelle haben alle eine CDI, die reihenweise kaputt geht, und nicht nur vom Stehenden Einbau.
sie haben nur eine Bremsscheibe, und vieles mehr.

die späteren Modelle sind eigentlich Fehlerunauffälliger. ( TCI, ab 99 2 Bremsscheiben, usw )
Verfasst am: 03.12.20 13:58
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4203
"klausi33" schrieb:
( TCI, ab 99 97 2 Bremsscheiben, usw )


;-)